Die Spielevorhersage August 2021

Nach Urlaub, Krankheit und anderen Terminkillern sind Matthias, Joschka und David wieder vereint. In dieser Folge geht es u.a. um GTA im Mittelalter und ein MMORPG von Amazon. 

Und täglich grüßt der Raketenwerfer 

Gleich zwei Spiele spielen diesen Monat mit Zeitschleifen. Die Entwickler rund um den Rundenbasierten Taktik-Shooter „Lemnis Gate“ vergleichen ihr Spiel mit Schach. Und ein bisschen was ist da dran, nur dass man dabei Knarren und Raktenwerfer einsetzt. Ganz anders geht das Adventure „Twelve Minutes“ an die Sache ran. Hier versucht man seinem Mord und dem an seiner Frau zu entkommen. Wie der Name schon verrät: Gerade mal zwölf Minuten hat man da pro Runde Zeit für.  

Rundenstrategiefans werden diesen Monat lieben 

Gleich zwei heiß erwartete Titel kommen dieses Jahr für Freunde gepflegter „Haust du mir auf die Backe, mache ich das nächste Runde auch“-Spiele auf den Markt. In „Humankind“ begleiten wir unser Volk von der Höhle bis in den Weltraum. Das Spiel ist für alle interessant, die ihre Zeit auch gerne in Civilization gesteckt haben. „King’s Bounty 2“ bringt dagegen noch eine ordentliche Portion Rollenspiel mit in die Verlosung. Hier versprechen die Entwickler einen Fokus auf die Erkundung der Welt aber auch spannende Kämpfe aus der Iso-Perspektive. 

GTA im Mittelalter und das Japanogedöns des Monats

Manchmal reicht eine gute Idee, um ordentlich Geld zu sammeln. Die Entwickler von Jutsu Games fragten: „Wollt ihr GTA im Mittelalter?“, die Antwort kam mit in Form einer mit über 20.000 Euro gebackten Kickstarter-Kampagne. „Rustler“ heißt das Spiel und wartet mit jeder Menge bekloppter Ideen auf. So kann man auf der Flucht vor der Polizei sein Pferd umpinseln lassen oder muss in einer Nebenmission als Sensenmann für den örtlichen Totengräber zur Tat schreiten. Das Ganze gibt es in einer Optik alla GTA 1 und GTA 2, also aus einer Top-Down-Perspektive.  

Den Vogel an Beklopptheit schießt allerdings Spieleentwickler Suda51 ab. „No More Heros 3“ gibt es exklusiv auf Nintendos Switch und wartet mit einer irren Story, wilder Grafik und deftigem Gameplay auf. So muss man zum Beispiel bevor man gegen die bösen Alien-Helden, die die Erde erobern wollen, kämpfen darf erstmal Eintrittsgeld bezahlen. Das gibt es bei Minispielen wie Rasenmähen oder Müllaufsammeln. Dabei auftauchende Alligatoren werden schnell mit einem Wrestling-Move erledigt. Weird halt. 

Spielevorhersage:

03.08.2021 – Lemnis Gate (PC, Xbox One, Series X/S, PS4, PS5) 

17.08.2021 – Humankind (PC)

19.08.2021 – Twelve Minutes (PC, Xbox One)

24.08.2021 – Aliens: Fireteam Elite (PC, Xbox One, Xbox Series X/S, PS4, PS5)

24.08.2021 – King’s Bounty 2 (PC, Xbox One, PS4, Switch)  

25.08.2021 – Psychonauts 2 (PC, Xbox One, PS4, Switch) 

27.08.2021 – No More Heroes 3 (Switch)  

31.08.2021 – Rustler (PC) 

31.08.2021 – New World  (PC)

Die Spielevorhersage Juli 2021

Während einige in den Pool springen, schwitzen auch im Juli viele wieder vor der Konsole. Man kann aber auch beides machen. Wir wollen hier keine Zocker-Klischees bedienen.

Ein Monat für Freunde von Japano-Gedöns

Fans des gepflegten japanischen Rollenspiels, kurz JRPG haben diesen Monat gleich zwei interessante Spiele auf der Liste. Sowohl „Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin“ als auch „Cris Tales“ könnten einen Blick wert seien finden David und Joschka. Dabei kommt „Cris Tales“ noch nicht mal aus dem fernen Osten, sondern aus Südamerika und wurde von als Hommage an Klassiker wie Final Fantasy entwickelt. Außerdem gibt es mal wieder was Neues rund um die Taschenmonster. „Pokémon Unite“ wird es kostenlos auf der Switch und Mobiltelefonen geben. Wie bei „League of Legends“ bekämpfen sich auf einer Map zwei Teams. Ziel ist es mehr Energie einzusammeln als der Gegner. Zum Start wird es allerdings nur eine kleine Auswahl an Pokémon geben.

Mit dem Schwert nach Hyrule

Wir glauben inzwischen fest daran, dass einmal im Monat ein Nintendo-Mitarbeiter staubverkrustet aus dem Keller kriecht und freudestrahlend ein Spiel hochhält, das man dann nochmal neu für die Switch rausbringen kann. Vollpreis versteht sich. Während wir im letzten Jahr noch mit drei alten Mario-Spielen für 60 Euro beglückt wurden, bekommen wir diesmal EIN Zelda-Spiel. „The Legend of Zelda: Skyward Sword HD“ bekommt dabei eine überarbeitete Steuerung und etwas hübschere Grafik. Ist ja auch ein gutes Spiel, aber eben auch 10 Jahre alt. Arigatō Nintendo.

Zünftiges Geballer kommt auch nicht zu kurz

„The Ascent“ schickt uns ballernd über einen neonlichtverseuchten Planeten. Mit bis zu vier Spielern können wir uns in einer Ansicht wie bei den Diablo-Spielen durch Städte und Industrieanlagen kämpfen. Neben diesen Twin-Stick-Shooter kommen aber auch Ego-Shooter-Fans auf ihre Kosten. Mit „Chernobylite“ kommt ein Spiel, dass allerdings mehr an Metro und S.T.A.L.K.E.R. erinnert und weniger an DOOM.

Spielevorhersage

09.07.2021 Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin (PC, Switch)

15.07.2021 Warhammer 40.000: Battlesector (PC, PS4, Xbox One)

16.07.2021 The Legend of Zelda: Skyward Sword HD (Switch)

16.07.2021 F1 2021 (PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S)

20.07.2021 Cris Tales (PC, PS4, PS5, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch)

29.07.2021 The Ascent (PC, Xbox One, Xbox Series X/S)

28.07.2021 Chernobylite (PC), Juli 2021 (PS4, Xbox One) Early-Access-Release: 16.10.2019 (PC)

Juli 2021 Pokémon Unite (Switch), September 2021 (iOS, Android)

Weitere Releases:

06.07.2021 A Plague Tale: Innocence (PS5, Xbox Series X/S, Switch) 14.05.2019 (PC, PS4, Xbox One)

23.07.2021 Orcs Must Die! 3 (PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S), Juli 2020 (Stadia)

27.07.2021 Microsoft Flight Simulator (Xbox Series X/S) 18.08.2020 (PC)

Die Spielevorhersage März 2021

Die Spielevorhersage Februar 2021