Corona Update der Podcast
Corona Update der Podcast

Omikron wird zum Problem: Das Corona Update vom 8. Dezember 2021

Da hatten wir uns doch gerade an Delta gewöhnt, doch jetzt wird uns wohl Omikron weiter beschäftigen. Die neue Virus-Variante hat das Potential die Pandemie zu verlängern. Zudem könnten neue Impfstoffe nötig sein. Das befürchtet der Virologe Professor Drosten.

Deutschlands Top-Virologe Professor Drosten fürchtet, dass wir ab Januar Probleme mit der Omikron-Virus-Variante kriegen. Die scheint nämlich deutlich ansteckender als Delta zu sein und auch keine große Angst vor Karl Lauterbach zu haben… Das Problem könnte bis in den Sommer andauern und neue Impfstoffe erfordern, so Drosten in seinem NDR-Podcast. Geimpfte müssten nicht fürchten, gar keinen Impfschutz zu haben, so Drosten, aber es sei absehbar, dass er geringer sei.

Auch eine neue Studie der Virologin Sandra Ciesek vom Universitätsklinikum Frankfurt bestätigt das. Unklar ist laut Ciesek aber noch, ob Geimpfte bei Omikron weiterhin vor einem schweren Verlauf geschützt sind.

Für Ungeimpfte sei Omikron möglicherweise „nicht harmlos“, so Drosten. Er fordert darum die Impflücke zu schließen. Bald Ex-Bundesgesundheitsminister Spahn ist zwar gegen eine Impfpflicht, findet aber die Debatte richtig: „Wir haben gut 12 Millionen ungeimpfte Erwachsene in Deutschland. Diese Zahl ist zu groß. Das sehen wir ja. Aber eine allgemeine Impfpflicht – so wichtig diese Debatte ist – hat nicht nur rechtliche Aspekte, sondern auch gesellschaftliche Aspekte, ethische, medizinische und ganz praktische. Das Umsetzen ist dann eben auch ein Teil der Debatte.“

Corona-Ausweise bitte…

Ab heute will die Bahn die 3G Regel auch im Nahverkehr kontrollieren. Geplant sind zunächst Stichprobenkontrollen. Bahnsprecher Michael Klein: „Sollte ein Fahrgast keinen 3G-Nachweis vorzeigen können, wird das Sicherheits -und Kontrollpersonal darum bitten, am nächsten Halt auszusteigen und dann den Nachweis in einer Teststelle nachzuholen. Das gilt übrigens auch bei vergessenem Impfpass oder bei einem nicht funktionierenden Smartphone – zum Beispiel bei einem leeren Akku.“

Ab heute muss sich der Einzelhandel 2G-Nachweise und den Ausweis zeigen lassen, bevor Kunden und Kundinnen in die Geschäfte dürfen. Die NRW Landesregierung hat verstärkte Kontrollen in den Geschäften angekündigt.

Weihnachtswunsch: Das Ende der Pandemie

Wir bleiben bei den Kleinsten. Die wünschen sich nämlich mehrheitlich ein Geschenk, das man nicht kaufen kann. Das hat die Auswertung der Christkindpostfiliale Engelskirchen ergeben. Danach steht bei den meisten Kids auf dem Wunschzettel: „Corona soll endlich verschwinden“. Sie möchten mit den Großeltern Weihnachten feiern, sind genervt vom Masketragen und enttäuscht, weil Veranstaltungen abgesagt wurden, zu denen sie gerne hingegangen wären, so ein Sprecher der Christkindpostfiliale.