Zelda, Forza und Battlefield – Unsere E3-Highlights

Die Electronic Entertainment Expo, kurz E3 ist gelaufen und wir wurden mit einem ganzen Haufen Spiele beglückt. Joschka und David haben sich durch die Ankündigungen getrüffelt und präsentieren ihre Highlights. 

Sony fehlt, Microsoft klotzt 

Während die Japaner von Sony mit Abwesenheit glänzten, fuhr Microsoft richtig die Geschütze hoch. Neben neuem Gameplay zum Action-Kracher „Halo: Infinite“ gab es auch was zu „S.T.A.L.K.E.R. 2“, „The Outer Worlds 2“ und „Forza Horizon 5“ zu sehen. Dazu die Ankündigung, dass sowohl „Halo: Infinite“ als auch “Forza Horizon 5” ab dem Release im Game Pass seien werden, der Multiplayer-Teil von Halo kommt sogar komplett kostenlos daher. Wahrscheinlich will Microsoft so in eine Liga mit „Call of Duty: Warzone“ und „Fortnite“ aufsteigen. 

Und dann gab es auch noch den vielleicht den witzigsten Trailer der Messe zu sehen: „The Outer Worlds 2“

 

Nintendo ist gut – aber wenig überraschend 

Wer auf die Ankündigung einer neuen Switch oder von Mario Kart 9 gehofft hat, wurde enttäuscht. Trotzdem kann sich die Präsentation der Japaner sehen lassen. Allein, dass es einen neuen Trailer zu „Zelda: Breath of the Wild 2“ gab, treibt Fans den Urin in die Sehkörper (bei David und Joschka zum Beispiel). Das Spiel soll 2022 auf den Markt kommen. 

Außerdem wird es eine Art Best-of Mario Party Spiel geben. Da könnte man natürlich wieder sagen: Nintendo springt mal wieder nur so hoch wie sie müssen. Dazu passt auch eine Minikonsole auf der die beiden NES Zelda-Teile und der GameBoy-Ableger “Zelda: Links Awakening” enthalten sind. Außerdem wurde ein neuer Metriod-Teil angekündigt. Allerdings einer in 2,5 D. Viele Fans hätten wohl etwas lieber etwas Neues zu “Metriod Prime 4” gesehen. 

Und sonst so? 

David freute sich dann noch über einen neuen Trailer zu „Atomic Heart“ einem Action-RPG, dass an eine Mischung aus „Bioshock“ und „Fallout“ erinnert. Wenig Hype konnte dagegen bei Joschka und David der neue Gameplay-Trailer zu „Elden Ring“, dem neuen Spiel der Dark Souls-Macher hervorrufen. Aber vielleicht machen die beiden ja demnächst dafür keinen Podcast mehr, sondern spielen in ner Rockband. Ubisoft will nämlich mit „Rocksmith+“ ein Spiel rausbringen, bei dem man lernt, eine echte Gitarre zu spielen. 

Roboter Dinos am Horizont und CD-Werfer in der Karibik – Heiße Infos rund um Horizon Forbidden West und Far Cry 6

Es gibt jede Menge Neuigkeiten zu “Far Cry 6” und “Horizon Forbidden West“. Joschka und David sprechen außerdem über die möglicherweise kommende Switch Pro.

14 Minuten Gameplay aus Horizon Forbidden West

Ein heißerwartetes Spiel dieses Jahr ist der Nachfolger „Horizon Zero Dawn“. Da gab es jetzt zum ersten Mal richtiges Gameplay zu sehen. Da legt sich Heldin Aloy mit einem riesigen Robotermammut an. Dabei scheint sie auch ein paar neue Moves gelernt zu haben. So kann sie sich jetzt mit einem Greifhaken durch die Postapokalypse schwingen. Obendrauf gibt es auch noch einen Gleitschirm.

Far Cry 6 lässt euch mit Musik schießen

Was macht man heutzutage eigentlich noch mit CDs? „Far Cry 6“ hat die Antwort: Gegner abschießen. Neben der verrückten Waffe gibt es vor allem prächtige Grafik. Einzig die Gesichtsanimationen sind etwas steif finden die Jungs. Die Frage ist: Schafft es Ubisoft ihrer Open-World-Formel noch etwas Neues abzugewinnen.

Switch It Baby One More Time

Sie kommt… vielleicht… eventuell… es gibt zumindest Gerüchte. Nintendo könnte auf der Messe E3 eine leistungsstärkere Switch ankündigen, einen verbesserten OLED Bildschirm und 4K-Auflösung auf dem Fernseher inklusive. Schon im September soll die aufgeborte Version der Hybrid-Konsole dann schon im Laden stehen.

Alte Pokémon-Hasen, Diablo II: Resurrected und die Switch Pro

Zugegeben: Es sind bis jetzt nur Gerüchte, aber die sind schon relativ konkret rund um eine Pro-Version der Nintendo Switch. Nur mal die möglichen Kernfakten: Größeres, 7 Zoll OLED-Display, 4K auf dem Fernseher, mehr Rechenleistung. Was dran ist, klären wir und vor allem: Wer braucht eigentlich eine Switch Pro? Nintendo (noch) nicht. Schließlich wurde allein in 2020 die Switch über 20 Millionen Mal verkauft. 

Innovationsbremsen bei Blizzard 

Die Spiele von Blizzard sind in der Regel toll (wir packen „Warcraft 3: Reforged“ mal in die Mottenkiste). Ein Vorwurf, den man aber sicher machen kann: Neue Marken sind eher Mangelware. Das letzte wirklich von Grund auf neues Spiel war „Overwatch“ – und das ist auch schon fast sechs Jahre alt. Aber nachdem in diesem Jahr das Remake von „Diablo II“ rauskommt, will sich Blizzard an neue Spiele setzten. Meine Enkel können mir ja dann sagen, wie die so sind.  

25 Jahre Pokémon und eine spannende Frage: Was kommt Neues? 

35 Jahre Zelda und 25 Jahre Pokémon – Nintendo könnte sich dieses Jahr eigentlich auf ihren Jubiläen ausruhen. Genau das scheinen sie auch zu machen. Statt „Zelda: Breath of the Wild 2“ und neuen Pokémon Spielen gibt es Remakes und Remaster. Bei Pokémon können wir uns auf ein Remake der DS-Spiele Diamant und Pearl freuen… und es kommt auch noch „Pokémon Legends: Arceus“ – allerdings frühestens 2022 

Kommt Mario Kart 9 noch dieses Jahr?

Bei Mario Kart lassen dafür die Gerüchte den Motor heiß laufen. Kommt der der neue Teil noch dieses Jahr? Was an den Gerüchten dran ist und was wir erwarten können von einem neuen Mario Kart klären wir in dieser Folge. 

Die Spielevorhersage März 2021

Die Spielevorhersage Februar 2021

Die große Jahresvorschau 2021

Die Spielevorhersage Januar 2021

Zocken, Podcasten und neue Konsolen – Der addON-Jahresrückblick 2020 –Teil 2