Corona Update der Podcast
Corona Update der Podcast

Nach dem Bund-Länder-Treffen: Das Corona Update vom 24. Januar 2022

Heute Nachmittag fand wieder die Bund-Länder-Schalte statt. Die Ministerpräsidentinnen und Präsidenten haben über die aktuellen Corona-Maßnahmen beraten. Und da gibt es gute Nachrichten für alle, die gerade unter den strengen Corona-Maßnahmen leiden. sie werden zwar nicht abgeschafft, aber auch nicht verschärft.

Die OMIKRON WELLE:

Die Beschlüsse des Bund-Länder-Treffens  lassen sich zur Abwechslung relativ kurz zusammenfassen: Bundeskanzler Scholz will Kurs halten. Der Corona-Kurs wird also weder verschärft noch gelockert.

Lockerungen:

Die soll es geben, wenn die Daten es hergeben, sprich, sobald die Omikron-Welle abgeebbt ist und eine Überlastung des Gesundheitswesens ausgeschlossen werden kann. Gelockert wird dann schrittweise und auf Sicht. Eine Rückkehr der Fans in die Fußballstadien wird es vorerst nicht geben. Bis zum 9. Februar soll es aber eine einheitliche Regelung für Großveranstaltungen geben.

Genesenenstatus:

Da hats wohl einigen Ärger in der Schalte gegeben. Hintergrund: das Robert Koch Institut hatte Knall auf Fall den Genesenen-Status von 6 auf 3 Monate verkürzt. Die Entscheidung hatte nicht nur die Länder auf dem falschen Fuß erwischt sagt Sachsens Ministerpräsident Kretschmer.

Test-Strategie:

Die Test-Strategie wird verändert. PCR Tests sollen demnächst priorisiert werden, sprich: PCR-Tests werden beim Personal in Krankenhäusern, Praxen und in Pflegeeinrichtungen eingesetzt. Gleichzeitig will Bundesgesundheitsminister Lauterbach die Testkapazitäten für PCR-Tests erhöhen.

Impfpflicht:

Bund und Länder sind sich einig, dass eine Impfpflicht kommen muss. Die Debatte darüber wird in dieser Woche im Bundestag starten. Vorher startet die Bundesregierung aber noch eine neue Impf-Kampagne: denn hier lahmt es weiter, so der Bundeskanzler. Die nächste Bund/Länder-Schalte findet am 16.2 statt.