Corona Update der Podcast
Corona Update der Podcast

Reiselust in Deutschland: Das Corona Update vom 03. März 2022

„Corona-Alarm“ auf dem Traumschiff! Kapitän Florian Silbereisen hat sich infiziert und hängt darum gerade in Lappland fest. Dort finden gerade Dreharbeiten für das „Traumschiff“ statt. Silbereisen erholt sich im Hotel in Quarantäne – die Dreharbeiten sind vorerst unterbrochen…

Reiselust nach zwei Jahren Pandemie

Die Deutschen sind sowas von urlaubsreif. Die Buchungen für den Sommer sind rasant angestiegen. Jeder Zweite will laut einer aktuellen Umfrage in diesem Jahr verreisen. Grund sind auch die Lockerungen vieler Länder bei den Einreiseregeln. Ab heute gelten die auch in Deutschland. Besonders Familien profitieren. Denn es gelten vorerst keine Länder mehr als Risikogebiete. Damit entfallen Quarantäneregeln – es gilt bei der Rückreise nach Deutschland aber weiter die 3G-Regel. Wer nicht geimpft oder genesen ist, braucht also einen negativen Test. Das gilt aber jetzt erst für alle ab 12 Jahren, statt 6 wie vorher.

Leichter Anstieg bei den Infektionszahlen

Nach mehreren Tagen mit sinkenden Infektionszahlen meldet das Robert Koch Institut wieder einen leichten Anstieg. Gestern gab es über 210.000 Neuinfektionen. Die Dunkelziffer dürfte aber erheblich höher liegen, schätzen Experten. Auch die Todesfälle sind mit aktuell 267 im Vergleich zur Vorwoche gestiegen. Modellierer aus Berlin hatten einen Anstieg der Zahlen für den März vorhergesagt. Grund ist der noch ansteckendere Omikron-Subtyp BA2.

Doch keine Impfpflicht in Großbritannien

In Deutschland gilt ab 16. März die einrichtungsbezogene Impfpflicht. Großbritannien macht bei der Impfpflicht für Mitarbeiter im Gesundheitswesen jetzt aber einen Rückzieher. Die Regierung begründet das mit weniger schweren Verläufen bei Omikron. Gesundheitsminister Sajid Javid: „Jeder, der im Gesundheitswesen arbeitet hat weiter die moralische Verpflichtung sich impfen zulassen, aber es ist jetzt im nationalen Interesse in die neue Phase der Pandemie einzutreten, in der wir die Menschen schützen aber der Welt zeigen, wie man erfolgreich mit Covid19 leben kann.“ Ursprünglich sollten Pflegekräfte und Beschäftigte des englischen Gesundheitsdienstes NHS ab dem 1. April vollständig geimpft sein müssen, um weiter arbeiten zu dürfen.