Corona Update der Podcast
Corona Update der Podcast

Verwirrung um Infektionszahlen bei Kindern: Das Corona Update vom 24. Februar 2022

Ja, was denn nun? Weniger oder mehr Corona-Fälle in Kitas & Co.? Anfang der Woche hat NRW-Familienminister Joachim Stamp in einem Brief an Eltern und Familien geschrieben, dass es zwar aufgrund von Personalausfällen Einschränkungen und auch noch vereinzelt zu Schließungen von Einrichtungen kommen müsse. Das Infektionsgeschehen bei Kindern sei derzeit aber erheblich rückläufig. Jetzt hat das Ministerium, sein Ministerium, aber nur drei Tage nach dem Brief einen Bericht rausgebracht, der sagt: Stimmt eher nur so halb. Denn nachdem im Januar knapp 26.000-Fälle bei Kindern in Kitas und Co. bekannt wurden, waren es im Februar gut 16.000, allerdings nur bis Mitte Februar. Dennis Maelzer, familienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, sagte dazu der Rheinischen Post: “Wenn man es hochrechnet, ist die Lage im Februar schlimmer als im Januar.” Die Erklärung vom Ministerium: Man habe sich auf die allgemeine Statistik für Kinder im Vorschulalter bezogen. So steht es sogar auch im besagten Brief – von Kindern in Kitas werde da nicht direkt gesprochen. Im gleichen Satz aber explizit auf Schließungen von Kitas und Co. einzugehen, ist zumindest unglücklich formuliert.

Spaß mit Jimmy Kimmel und Arnold Schwarzenegger

Dürfen wir Spaß haben? Ja, natürlich dürfen wir Spaß haben. Denn Spaß bedeutet ja nicht, dass wir Sachen nicht Ernst nehmen. Und wenn US-Late-Night-Star Jimmy Kimmel und Arnold Schwarzenegger was zusammen machen, dann müssen wir drüber reden. Denn Kimmel hatte den ‚Gourvernator‘ für einen kleinen Sketch in der Sendung. Seht selbst: