Playstation 5 Showcase, Konsolen-Update und Matrix 4

Nachdem Sony auf der Gamecom noch mit Abwesenheit glänzte, haben die Japaner jetzt ein eigenes Showcase gezeigt und da war viel dabei.

Neues zu God of War, Gran Turismo 7 und Ghostwire: Tokio

Ein grummeliger Kriegsgott, der sich durch die nordische Mythologie schnetzelt. Eigentlich sollte der Nachfolger für das 2018er „God of War“ schon dieses Jahr erscheinen, wurde dann aber doch auf nächstes Jahr verschoben. Ein konkreteres Erscheinungsdatum gab es aber nicht. Dafür gab es aber zum ersten Mal Bewegtbild aus dem Spiel und ja, das macht Lust auf mehr.

Ein konkretes Datum gab es dafür für ein anderes Sony-Flaggschiff. Schon ab „Gran Turismo 7“ dem 4. März 2022 könnt ihr mit Vollgas über die digitalen Rennpisten rasen, ohne Angst vor irgendwelchen Ordnungshütern zu haben… oder das euer Auto einen Kratzer abbekommt.

Und dann gab es auch einen neuen Trailer zum Horrospiel „Ghostwire: Tokio“. Da sind wir zwar irgendwie nicht schlauer, worum es jetzt eigentlich genau geht.

Alte Pixel glattgebügelt

Natürlich gibt es auch wieder das eine oder andere Remake und Remaster. Während man nun endlich den Grusel-Klassiker „Alan Wake“ als Remaster auf einer Playstation und dann kommt es auch noch auf der neuen Xbox raus und das sogar schon Anfang Oktober.

Viel spannender ist aber der sehr kurze Teaser für einen anderen Klassiker. Das Star Wars Spiel „Knights of the Old Republic“ gilt für viele als das beste Star Wars Videospiel überhaupt. Allerdings sieht man nicht viel mehr als den Bösewicht Darth Revan, der sein Lichtschwert zündet. Macht trotzdem Lust auf mehr.

Und dann schafft es DIE Playstation-Reihe auf den PC. Sowohl „Uncharted 4“ als auch der Ableger „Lost Legacy“ kommen auf den Heimcomputer.

Spinnen und ein Vielfraß angekündigt

Die Entwickler von Insominiac haben schon einige echte Klopper rausgehauen, wie etwa die Ratchet und Clank-Reihe oder auch das letzte Spider-Man Spiel für die Playstation inklusive des Ablegers „Miles Morales“. Genau dafür wurde jetzt die Fortsetzung angekündigt. Spider-Man 2 soll 2023 rauskommen. Im Trailer sieht man mit Venom nicht nur einen der ikonischsten Spinnen-Bösewichte mit Venom sondern es treten auch beide Spider-Man, Peter Parker und Miles Morales auf. Ob es vielleicht sogar Ko-op geben wird, ist noch nicht klar.

Und dann gab es noch den beliebtesten X-Men „Wolverine“. Da wurde ebenfalls von Insomniac ein Spiel angekündigt. Allerdings gibt es hier nur ein Cinematic-Trailer. Ein Release-Datum gibt es allerdings nicht. Vermutlich aber nicht vor 2024.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.